Project Description

Idee, Konzept, Initiator und Produzent
Einzige Preisverleihung mit Jurywettbewerb dieser Art im deutschsprachigen Raum und Branchentreff, u.a. 2010 im Potsdamer Nikolaisaal, Ehrenpräsident 2002: Volker Schlöndorff

Der Deutsche Preis für Synchron ® ist eine Idee von auerswald concept und wurde 2000 als Eigeninitiative – erstmals als Ehrung unter dem Titel GALA DER GROSSEN STIMMEN – durchgeführt und produziert. Aufgrund des Engagements konnten in den Folgejahren bis 2010 für die erfolgreiche Preisverleihung des Jurywettbewerbs zahlreiche Partner als Unterstützer gewonnen und Medienkooperationen realisiert werden. Erste Schirmherrin war Frau Prof. Dr. Johanna Wanka.

Die Preisskulptur ist ist eine Edelstahlplastik der Künstler Paul Böckelmann und E.R.N.A. (Copyrights auerswald concept) und war das Ergebnis eines künstlerischen Wettbewerbs zusammen mit dem Kulturministerium des Landes Brandenburg. Das Doppelprofil ist eine Metapher für die Stimme hinter dem Original.

Veranstalter: auerswald concept

Fotos: Helmut Biess