Project Description

Februar 2019. Vor 200 Jahren wurde Theodor Fontane geboren. Im Sommer 1859 besuchte er die Spreewaldgemeinde Burg auf seinen Wanderungen durch die Mark. Was ist ihm hier begegnet, was hat er gesehen, und was können wir heute noch aus seiner Zeit entdecken? Diese Neugier ist Ausgangspunkt für eine besondere Aktion, auch um eine Annäherung an den weltbekannten Autor im Jubiläumsjahr zu verstärken. Im März 2019 starten der Tourismusverein Burg (Spreewald) und Umgebung e.V. und die Touristinformation des Amtes Burg (Spreewald) das Fontane-Jahr mit dem Aufruf: »FontaneZeitliches? Wecke den Entdecker in Dir! Sei FontaneZeitEntdecker.«

Das Konzept entwickelte auerswald concept für die oben genannten Partner und band den international bekannten Künstler Jim Avignon bei der Umsetzung und für die Höhepunktveranstaltung am 7.9.2019 mit ein. Die Berliner Kunsthistorikerin Dr. Heide Rezepa-Zabel, bekannt auch als Expertin aus der ZDF-Sendereihe ‚Bares für Rares‘, konnte ebenfalls für dieses Finale gewonnen werden. Sie hilft dabei, einige ausgewählte fontanezeitliche Fundstücke am Veranstaltungstag einzuordnen. Mit dem kreativen Herangehen solle s gelingen bis in die Hauptstadt Aufmerksamkeit zu erregen.

https://www.burgimspreewald.de/fontane/

 

Dinge aus der Fontanezeit_Fotos von PK 21.2.2109 (c) M. Goehlert